Daniel Kreder - Daniel Kreder
50570
post-template-default,single,single-post,postid-50570,single-format-gallery,eltd-core-1.0.1,_masterslider,_ms_version_3.1.1,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.2, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.1,vc_responsive

Daniel Kreder

daniel kreder portraitKlavierstudium bei Eva Serman und Hubert Harry in Luzern.  Weiterbildung in Systemischer Beratung bei Fritz B. Simon und Gunthard Weber in Heidelberg.

Daniel Kreder ist akkreditierter Berufsausbildner für Klavier bei der Schweizer Akademie für Musikpädagogik (SAMP, vormals SMPV) und war einige Jahre als Sektionspräsident, Zentralvorstandsmitglied und Prüfungsexperte in der ganzen Schweiz tätig. Seit 1990 unterrichtet er an der Kantonsschule Sursee wo er während 10 Jahren den Vorsitz der Instrumental- und Sologesangsfachschaft hatte und 1996 die kantonale Fachschaft der Instrumental- und Sologesangslehrkräfte des Kantons Luzern gründete, der er während anderthalb Jahren vorstand. Seit 2010 ist er als Dozent und Prüfungsexperte an der Musikakademie Uri tätig.

Daniel Kreder ist regelmässig als Pianist in Solorezitals und in verschiedenen Formationen als Kammermusiker zu hören. Als Solist veröffentlichte er zwei CDs mit Werken von Bach, Debussy, Liszt, Scarlatti, Chopin, Brahms und Rachmaninoff.

Daneben hat er sich als Komponist diverser Kammermusikwerke, Duosonaten und Klavierstücke einen Namen gemacht. Zu seinen Verlegern zählen der belgische Verlag ‚New Consonant Music‘, das ‚National Cello Institute‘ in Kalifornien sowie der Verlag ‚MyPianoLine‘ in Bauen.

Daniel Kreder
No Comments

Post a Comment